Prozesswärme

Karl Hirsch übernimmt Serviceleitung bei Himmelwerk

Karl Hirsch hat zum Jahresbeginn die Serviceleitung bei der Himmelwerk Hoch- und Mittelfrequenz GmbH in Tübingen übernommen. Zuvor leitete er den Bereich Service und Qualitätssicherung der SMS Elotherm GmbH in Remscheid.

Hirsch hat über 25 Jahre Erfahrung in der Metall- und Elektroindustrie und ist auch seit dieser Zeit sehr stark mit dem Thema induktive Erwärmungs- und Härtetechnik vertraut. Nach dem Studium der Elektrotechnik in Mannheim begann er zunächst als Konstrukteur für Hardware und Software für Induktionshärtemaschinen und leitete mehrere Jahre die Gesamtkonstruktion bei einem namhaften Hersteller von Induktionsanlagen.

Im Anschluss daran übernahm Karl Hirsch als Geschäftsführer die Verantwortung für mehrere Härterei Standorte in Deutschland. Hirsch konnte nun als erfahrener Spezialist für Himmelwerk gewonnen werden.

(Quelle: Himmelwerk Hoch- und Mittelfrequenz GmbH)

Verwandte Themen
Initiative Massiver Leichtbau geht international in dritte Phase weiter
Intensiv-Seminar „Wärmebehandlung von Stahl – Prozess- und Anlagentechnik“ – jetzt... weiter
EAC 2017: Programm liegt vor, Registrierung möglich weiter
Trimet Essen gießt 8 Millionste Tonne Aluminium weiter
73. HärtereiKongress – Expertenforum für Wärmebehandlung in Europa weiter
Gute Stimmung bei russischen Metallmessen 2017 weiter