Prozesswärme
(v.r.) Ulrich Käuferle, Werner Käuferle, Peter Birkner und Christian Neuberger

Südstahl erweitert die Geschäftsführung

Seit dem 1. April komplettiert Ulrich Käuferle (Foto rechts) als geschäftsführender Gesellschafter die Führungsmannschaft der Südstahl GmbH & Co. KG. Er leitet das Unternehmen zukünftig zusammen mit seinem Vater, dem geschäftsführenden Gesellschafter Werner Käuferle, dem Prokuristen Peter Birkner und dem Produktionsleiter Christian Neuberger. Südstahl ist Spezialist für Stahlverarbeitung und Lieferant für den Anlagen-, Maschinen-, Werkzeug- und Vorrichtungsbau im bayerischen Mertingen.

Der 38-Jährige ist studierter Betriebswirt und Bachelor im Maschinenbau. Er bringt somit das Know-how sowohl für den technischen als auch für den kaufmännischen Bereich des Unternehmens mit. „Wir setzen auf eine langfristige und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Deshalb wollen wir zwei Kernkompetenzen von Südstahl weiter ausbauen: Qualität und Zuverlässigkeit“, sagt Ulrich Käuferle.

Im Fokus seiner Arbeit liegen für ihn zunächst die Optimierung der Prozesse und der Ausbau der IT. Damit wird nahtlos an die Anstrengungen des letzten Jahres angeknüpft: im Rahmen des Neubaus eines Verwaltungsgebäudes und der Erweiterung der Produktionskapazitäten wurden Unternehmensbereiche in Mertingen konzentriert, um die logistischen Abläufe zu verbessern.

(Quelle: Südstahl GmbH & Co. KG)

Verwandte Themen
Stahlindustrie investiert in digitalen Wandel weiter
Intensiv-Seminar „Wärmebehandlung von Stahl – Prozess- und Anlagentechnik“ – jetzt... weiter
Messer baut größtes Werk für Industriegase in Vietnam weiter
Zweite Phase der Energiewende im Fokus der gat weiter
Initiative Massiver Leichtbau geht international in dritte Phase weiter
EAC 2017: Programm liegt vor, Registrierung möglich weiter