Prozesswärme

Energy Collector fängt Strahlungswärme auf

Der Energy Collector E-CO wurde von der SMS group entwickelt und ist weltweit die einzige Anlage ihrer Art. Voraussetzung für die Anwendung des Energy Collectors (E-CO) zum Auffangen von Strahlungswärme ist ein freier Zugang zu glühendem Material, das Temperaturen höher als 600 °C aufweist.

Bei einer Brammenstranggießanlage werden die glühenden Brammen auf dem Rollgang unter den Wärmetauscher transportiert und verbleiben dort, bis die nächste heiße Bramme kommt. Die automatisierte Steuerung des Rollgangs gibt die unter dem Wärmetauscher liegende Bramme zum Abtransport frei. Nun bleibt die nächste Bramme unter dem Wärmetauscher. Die Brammen strahlen entsprechend ihrer Oberflächentemperatur zwischen 30 und 45 kW je m2 ab. Die Wärmetauscher nehmen die Strahlungsenergie auf und wandeln diese in Dampf um.

(Quelle: SMS group)

Verwandte Themen
HärtereiPraxis 2018 – Jetzt Frühbucherrabatt sichern! weiter
SMS liefert Produktionsplanungssystem an Nucor Steel weiter
Vulkan-Verlag gründet neues Objekt mit B2B Club-Modell weiter
schwartz und Yifeng unterzeichnen Rahmenvertrag im Deutschen Bundestag weiter
Aichelin entwickelt transparente Service-Plattform zur Ofenwartung weiter
Berliner Stahl-Gipfel: WV Stahl begrüßt Einigung weiter