Prozesswärme

Fallschachtöfen für komplette Wärmebehandlungen

Fallschachtöfen werden eingesetzt für das Lösungsglühen und anschließende schnelle Abschrecken von Aluminiumlegierungen. Insbesondere bei dünnwandigen Aluminiumbauteilen müssen Abschreckverzögerungszeiten von nur 5 s ab Beginn der Türöffnung bis zum vollständigen Eintauchen in das Abschreckbad realisiert werden.

Diese strengen Anforderungen lassen sich i. d. R. nur mit diesem Ofenkonzept erreichen. Der Fallschachtofen ist dabei auf einem Untergestell aufgeständert, so dass ein Abschreckbad direkt unter dem Ofen positioniert werden kann. Zum Abschrecken fährt dann der Boden horizontal zur Seite und ein Korb mit den Bauteilen wird über eine Hubeinheit, die im Ofen integriert ist, in das Abschreckbad abgesenkt. Die Bewegungstechnik kann automatisch oder halbautomatisch gesteuert werden. Auf Grund des breiten Temperaturarbeitsbereiches lassen sich mit den Fall-schachtofenanlagen komplette T6-Wärmebehandlungen, bestehend aus Lösungsglühen, Abschre-cken und Warmauslagern in nur einem Ofen realisieren.

Entsprechend auf den Prozess abgestimmte Abschreckbäder werden auch von Nabertherm entwickelt. Wasser- oder Polymerabschreckbäder werden einwandig in Edelstahl ausgeführt und haben standardmäßig eine Umwälzung des Abschreckmediums für eine effektive Abführung der Energie aus dem Bauteil. Temperatur und Niveau werden überwacht. Alle Bäder verfügen über Anschlüsse für Wasserzu- und -ablauf sowie einen Wärmetauscher. Auf Kundenwunsch wird das Abschreckbad mit einer geregelten Heizung zum Vorwärmen des Abschreckmediums und/oder einem Wärmetauscher zum Kühlen ausgestattet. Soll das Abschreckmedium kontinuierlich auf einer hohen Temperatur gehalten werden, empfiehlt sich eine Beckenisolierung mit oder ohne Deckel.

Gesteuert werden die Anlagen über eine Siemens SPS-Regelung. Die Bedienung erfolgt komfortabel über die PC-basierte Software Nabertherm Control Center. Zudem können die Bewegungen im manuellen Betrieb mit einem Mobile Panel gefahren werden.

(Quelle: Nabertherm)

Verwandte Themen
Primetals modernisiert Stranggießanlage bei Nisco weiter
„The Bright World of Metals” in den Startlöchern weiter
HärtereiPraxis 2018 – Jetzt Frühbucherrabatt sichern! weiter
wire und Tube 2018 bricht alle Rekorde weiter
9. PROZESSWÄRME-Tagung „Brennertechnik an Thermoprozessanlagen“ – Jetzt informieren! weiter
ALUMINIUM 2018: Mit neuen Themen Richtung Zukunft weiter