Prozesswärme

Hochdruckbrenner mit elektronischem Gas-Luft-Verbund

Eine Herausforderung für die Brennertechnik ist die Verbrennung unter Systemdruckbedingungen von mehreren bar Überdruck. Die Headworx GmbH hat einen Heißgaserzeuger speziell für eine Sonderapplikation mit modernster CFD-Technologie entwickelt.

Mit dem neuen Brenner wird die Temperaturuniformität im Heißgaserzeuger optimiert und beste Temperaturvergleichmäßigung im Heißgasauslaßstrom erreicht. Druckverluste im Heißgaserzeuger wurden ebenfalls mit der CFD-Simulation überprüft sowie der Einfluss einer Sekundärluft simuliert.

Für das komplette System wurde modernste PLC-Sicherheitstechnik inklusive Software mit elektronischem Gas-Luft-Verbund für den Brenner eingesetzt. Eine Sicherheitsanalyse nach SIL wurde für die Einheit durchgeführt. Bedingt durch den sehr hohen Überdruck in der Brennkammer musste die Brennkammer nach den entsprechenden europäischen Vorschriften für Druckbehälter ausgelegt und hergestellt werden.

Ein großer Vorteil dieser Lösung ist, dass das System sehr schnell Veränderungen des Systemdrucks erfasst und umsetzt, um so einen Einfluss auf das Gas–Luftverhältnis zu haben und somit die Verbrennung auszuschließen. Die Anlage kann sehr schnell auf maximale Temperatur hoch- und auch wieder heruntergefahren werden. Ein Sonderbrenner wurde hierzu entwickelt, um durch eine optimierte Düse im Überdruckbereich bis 5 bar eine sichere Zündung und saubere Verbrennung realisieren zu können.

Basierend auf dieser Lösung kann Headworx sehr schnell ähnliche Anforderungen realisieren, z. B. Versuchs- und Testanlagen für Abgas und Motorentest, Ventilprüfung für die Luftfahrt im Bereich Wartung und Reparatur, Abgasuntersuchung und -behandlung in katalytischen Anlagen oder Heißgaserzeuger für Sonderapplikationen.

(Quelle: Headworx GmbH)

Verwandte Themen
Kältemittelfreie Cryobehandlung für Stahlband weiter
Vulkan-Verlag gründet neues Objekt mit B2B Club-Modell weiter
Kompaktlösung zur Kalibrierung von Industrieöfen weiter
Glüh- und Härteöfen zur Wärmebehandlung von Metallen weiter
Hochauflösende IR-Kamera mit Mikroskopoptik weiter
Neue Multimeter mit Wärmebildkameras weiter