Prozesswärme

Kompakte Generatoren als Energiequellen für die induktive Erwärmung

Die Pico Generatoren der EMAG eldec Induction GmbH lösen die eldec LC (low cost) Baureihe ab. Die neuen Geräte zeichnen sich durch hohe Standardisierung der Komponenten aus und sind somit äußerst kostengünstig.

Die Pico Generatoren der EMAG eldec Induction GmbH lösen die eldec LC (low cost) Baureihe ab. Die neuen Geräte zeichnen sich durch hohe Standardisierung der Komponenten aus und sind somit sehr kostengünstig.


Pico Generatoren werden als Mittelfrequenz- und Hochfrequenzenergiequellen von 5 bis 18 kW zur induktiven Erwärmung unterschiedlichster Werkstücke und Werkstoffe angeboten. Die Generatoren sind äußerst kompakt und einfach in der Handhabung.


Dank der neuen intuitiven Bedienerführung ist plug & play Realität. Trotz der Reduktion auf das Wesentliche stehen umfangreiche Funktionen wie z. B. Dauer-, Tipp- oder Timerbetrieb, Regelung nach Leistung, Strom oder Temperatur sowie Rezeptspeicherverwaltung zur Verfügung. Darüber hinaus bietet eldec auf Basis der MFG, HFG und SDF® Baureihen individualisierbare Lösungen an, die z.B. höhere Ausgangsleistungen, Mehrfachausgänge, Frequenzumschaltung, Profibusanbindung in übergeordnete Systeme oder Simultanfrequenzen bieten.


Quelle: EMAG eldec Induction GmbH

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Intensiv-Seminar „Wärmebehandlung von Stahl – Prozess- und Anlagentechnik“ – jetzt... weiter
Leistungssteller zur Steuerung mehrphasiger Lasten weiter
Zweite Phase der Energiewende im Fokus der gat weiter
Wärmebildkamera mit erweiterter Drehfunktion weiter
EAC 2017: Programm liegt vor, Registrierung möglich weiter
73. HärtereiKongress – Expertenforum für Wärmebehandlung in Europa weiter