Prozesswärme

Roboter optimiert Induktionserwärmungsprozess

Ambrell Corporation, ein weltweit führender Hersteller von innovativen Induktionserwärmungslösungen, hat den weltweit ersten Induktionserwärmungs-Cobot vorgestellt. Die Ankündigung erfolgte auf der Messe IMTS in Chicago, die mit mehr als 2.000 Ausstellern und einer geschätzten Besucherzahl von über 115.000 die größte Messe für Fertigungsindustrie in Amerika ist.

Ein kollaborativer Roboter oder „Cobot“ ist eine programmierbare Maschine, die eine Vielzahl von leichten industriellen Aufgaben ausführt, normalerweise wiederholenden Aufgaben, und auf eine sichere und effiziente Weise interagiert, indem sie Hand in Hand mit Menschen im gemeinsamen Prozess arbeitet. Unter Anwendung der Cobot-Technologie hat Ambrell eine innovative Induktionserwärmungslösung entwickelt, konzipiert speziell für Maximierung vom Fertigungsdurchsatz. Als MAX by Ambrell bekannt, ist der Cobot zu einem optimierten Fertigungsfluss, erhöhten Erträgen und einer größeren Einheitlichkeit in den Induktionserwärmungsprozess integriert.

Jeff Kramer, Director für Produkt Management bei Ambrell und der MAX Project-Teamleiter, stellte fest, „mit der Flexibilität, Portabilität und Kosteneffektivität von Cobots im Fertigungssektor habe Ambrell erkannt, wie Cobot-unterstützte Automatisierung in den Erwärmungsprozess konzipiert und entwickelt werden konnte, besonders für eine hochgemischte Kleinserien-Produktion. Schlanke Anwendungen, die keinen menschlichen Eingriff erfordern, können Arbeiter verfügbar machen, um sich eher auf die Ausnutzung von SPC-Daten als einfach auf das Sammeln dieser Daten zu konzentrieren.”

Die Ankündigung von MAX auf der IMTS-Messe wurde von Tony Mazzullo gemacht, dem Präsidenten und CEO von Ambrell. Im Kommentar über die erste Produktinnovation von Ambrell auf dem Markt erläuterte Mazzullo: „Das Aufkommen von Cobots als ein neues Produktivitätswerkzeug wird die Art und Weise der Arbeit bei kleinen und mittelgroßen Unternehmen (SMEs) sowie großen Fabriken erheblich ändern. Die Anwendung von der MAX-Cobot-Erwärmungslösung, schnelle Einstellzeiten, intuitive Programmierung, platzsparende Grundflächen und wesentlich niedrigere Sicherheitsanforderungen werden den Zeit- und Arbeitsaufwand reduzieren, der für die Erfüllung von Fertigungszielen erforderlich ist. Zusätzlich werden die Kunden, die nach Weisen zur Verbesserung ihrer Konkurrenzfähigkeit suchen, einen schnellen Rückzahlungszeitraum angekoppelt mit einem hohen Return-on-Investment anerkennen.“

(Quelle: Ambrell B.V.)

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Der große Sonderteil zum HärtereiKongress 2017 weiter
Faszination Technik: Zahnradhärtung mit zwei Frequenzen weiter
Interview mit Klaus Reisinger, Geschäftsführer der Emco-Test Prüfmaschinen GmbH weiter
Pyrometer mit erweiterter Signalverarbeitung weiter
Härtetester für mittelharte bis harte Materialien weiter
Vulkan Verlag & VDMA Metallurgy veranstalten „Brennertechnik an Thermoprozessanlangen“ weiter