Prozesswärme

Elotherm ergänzt modulare Maschinenserie ModuLine™

SMS Elotherm bietet mit der ModuLine™ eine modulare Maschinenserie zum energieeffizienten induktiven Härten verschiedenster Komponenten aus dem Bereich Automotive und der Wälzlagertechnik an. Bisher wurden zwei modulare Baureihen an Härteanlagen angeboten: EloCrank™ und EloFlex™.

Durch das Baukastensystem lassen sich wirtschaftlich maßgeschneiderte und passend dimensionierte Härtesysteme realisieren. Dabei ist die Baureihe EloCrank™ für das Härten von Kurbelwellen jeder Größe konzipiert und die EloFlex™ für Lenk-, Achs- und Getriebekomponenten. Die konsequente Modularisierung und Weiterentwicklung der ModuLine™ wurde jetzt um zwei weitere Modulbaukästen erweitert: EloShaft™ und EloRing™.
Die EloShaft™ -Baureihe richtet sich dabei vor allem an Hersteller moderner Zahnstangen für Automobillenkungen. Ausgeführt in horizontaler oder vertikaler Bauweise lässt sich die EloShaft™ flexibel in moderne Fließproduktionen oder autarke Fertigungszellen mit Roboterbeladung integrieren. Die EloRing™ steht für flexible Bearbeitungssysteme zur induktiven Wärmebehandlung von Ringen und Zahnkränzen jeder Größe. Ob für Kugeldrehkränze mit ein-oder zweireihigen Lagerlaufflächen oder Großringe mit entsprechenden Innen- oder Außenverzahnungen, die EloRing™ bietet für jede induktive Wärmebehandlung die richtige, modulare Lösung – auch für Schlupflosanwendungen!
In einem integrierten Auslegungsprozess werden individuelle Kundenforderungen in modulare Maschinenkonzepte umgesetzt – Ihr Vorteil, wenn es darum geht, in der Praxis erprobte Prozesslösungen wirtschaftlich in Ihre Produktion zu integrieren.


(Quelle: SMS Elotherm GmbH)

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Tyasa bestellt kombinierte Verzinkungs- und Farbbeschichtungslinie weiter
ArcelorMittal Ostrava bestellt HD moldFO bei SMS weiter
Industrieverband Härtetechnik e.V. (IHT) weiter
Luftgekühlte Vorvakuumpumpe für flexible Anwendungen weiter
HAI erweitert Homogenisierung in Rumänien weiter
Vulkan Verlag gründet neues Objekt mit B2B Club-Modell weiter