Prozesswärme

5. gwi-Praxistagung "Effiziente Brennertechnik für Industrieöfen"

Mehr als 100 Teilnehmer haben an der 5. gwi-Praxistagung teilgenommen. Es war die bisher größte Veranstaltung der Organisatoren. Vom 31. März bis zum 2. April diskutierten die Branchenexperten im Atlantic Congress Hotel in Essen über aktuelle Entwicklungen der industriellen Brennertechnik. Die Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, um sich über Energieeffizienz, Instandhaltung und Industrienormen zu informieren – das Themenspektrum reichte von technischen Neuerungen bis zu gesetzlichen Rahmenbedingungen.Damit hat sich das Konzept der gwi-Praxistagung "Effiziente Brennertechnik für Industrieöfen" auch in diesem Jahr wieder bewährt. Die Veranstaltung bietet eine Kombination aus aktuellen Entwicklungen, fachlichem Austausch und neuen Impulse für die eigene Arbeit. Die 5. Auflage der Tagung konnte nahtlos an den Erfolg der Vorjahre anknüpfen. Die Veranstalter – das Gas- und Wärme-Institut Essen e.V. und die Fachzeitschrift "gwi – gaswärme international" – haben ein inhaltlich ausgewogenes Programm zusammengestellt. Namhafte Persönlichkeiten aus Unternehmen und Hochschulen referierten über neue Verfahren und Entwicklungen. Teilnehmer waren sowohl Betreiber von Thermoprozessanlagen als auch Hersteller und Lieferanten.Positive ResonanzDie Veranstalter freuten sich über die positiven Bewertungen sowohl der Teilnehmer als auch der Referenten und Aussteller. Nahezu alle gaben der Veranstaltung die Noten gut bis sehr gut. Diese Rückmeldung spricht nicht nur für die Qualität der Veranstaltung, sondern beweist auch, dass Weiterbildung sich einer zunehmenden Nachfrage erfreut.Von der Theorie zur PraxisWie bereits im Vorjahr haben die Organisatoren am ersten Tag der Veranstaltung wieder optional ein Grundlagenseminar angeboten. Dies gibt den Teilnehmern alljährlich die Möglichkeit, in die Thematik neu einzusteigen und ihr Wissen rund um die industrielle Verbrennungstechnik aufzufrischen und zu vertiefen. Fundiertes Basiswissen vermittelten unter anderem Dr. Jörg Leicher und Dr. Anne Giese vom Gas- und Wärme-Institut Essen e.V. in ihren Einführungsvorträgen.Den Haupttag der Veranstaltung unterteilten die Organisatoren in unterschiedliche Themenblöcke. So gab es zum Beispiel Referate zu den Bereichen "Messen – Steuern – Regeln", "Betriebserfahrungen mit gasbeheizten Thermoprozessanlagen – Teil 1 und 2" und "Sicherheit und Normung".Dirk Mäder, Noxmat GmbH, stellte in seinem Vortrag anhand von Fallbeispielen verschiedene "Instandhaltungskonzepte für Industriebrenner" vor. Dr. Cornelius Wülker, Durag AG, berichtete über den "Vergleich der Messmethoden für zuverlässige Flammenüberwachung". Im Rahmen des Themenfelds "Betriebserfahrungen" schilderte Marc Blumenau, ThyssenKrupp Steel Europe AG, die "Ofenmodernisierung einer Contiglühe in Dortmund". Der letzte Themenblock des Tages stand im Zeichen von "Sicherheit und Normung". Hier informierte Dr. Franz Beneke, VDMA, über "Neueste Entwicklungen im europäischen Normungsumfeld".Auf der begleitenden Fachausstellung präsentierten acht Firmen ihre Leistungen und Produkte: Bloom Engineering GmbH, Elster GmbH, HIMA Paul Hildebrandt GmbH, Linde AG, Noxmat GmbH, die Messe Thermprocess, Union Instruments GmbH sowie WS Wärmeprozesstechnik GmbH. Die Unternehmen WS Wärmeprozesstechnik GmbH, HIMA Paul Hildebrandt GmbH, Linde AG, Union Instruments GmbH und RWE AG traten zudem als Sponsoren der Tagung auf.Die Workshops zu den Themen "Energiemanagement und Energieeffizienz" und "Gasbeschaffenheit" am dritten Veranstaltungstag zeichneten sich besonders durch ihren Praxisbezug aus. Hier fanden rege Diskussionen über eigene Betriebserfahrungen der Teilnehmer statt.Abendveranstaltung mit BrauereibesuchAm Haupttag haben die Veranstalter die Teilnehmer und Referenten zu einem gemeinsamen Abendessen in die Rüttenscheider Hausbrauerei eingeladen. Bei gutem Essen beantworteten die Referenten den Teilnehmer gerne weitere Fragen – auch wenn es einmal nicht um Brennertechnik ging.Weitere Impressionen und Informationen rund um die Veranstaltung sowie die gesammelten Vorträge sind unter www.gwi-brennertechnik.de verfügbar. Die 6. gwi-Praxistagung "Effiziente Brennertechnik für Industrieöfen" findet vom 13. bis 15. April 2015 erneut im Atlantic Congress Hotel in Essen statt.

Verwandte Themen
Der große Sonderteil zum HärtereiKongress 2017 weiter
Interview mit Klaus Reisinger, Geschäftsführer der Emco-Test Prüfmaschinen GmbH weiter
Pyrometer mit erweiterter Signalverarbeitung weiter
Härtetester für mittelharte bis harte Materialien weiter
Vulkan Verlag & VDMA Metallurgy veranstalten „Brennertechnik an Thermoprozessanlangen“ weiter
Thyssenkrupp eröffnet TechCenter Additive Manufacturing weiter