Prozesswärme

Europas Härtereien treffen sich beim Instandhaltungsforum

Die bedeutendsten Härtereien der europäischen Metallbranche trafen sich kürzlich bei Aichelin in der alten Garnisonsbäckerei Ludwigsburg, um sich über aktuelle Trends zu informieren. Im Mittelpunkt standen die Herausforderungen rund um die Instandhaltung von Industrieöfen. Neben den großen Betriebshärtereien namhafter Produzenten waren auch viele Lohn- und Spezialhärtereien vertreten.

Die bedeutendsten Härtereien der europäischen Metallbranche trafen sich kürzlich bei Aichelin in der alten Garnisonsbäckerei Ludwigsburg, zum 5. Instandhaltungsforum, um sich über aktuelle Trends zu informieren. Im Mittelpunkt standen die Herausforderungen rund um die Instandhaltung von Industrieöfen. Neben den großen Betriebshärtereien namhafter Produzenten waren auch viele Lohn- und Spezialhärtereien vertreten.

Im Ambiente des Ofenraums der alten Bäckerei informierten sich Instandhalter aus Deutschland, Österreich und den Beneluxstaaten über Fragen zu Betrieb, Servicierung und Instandhaltung von bestehenden Aichelin- und Safed-Industrieofenanlagen. Nach der Begrüßung konnte der Qualitätsverantwortliche der Aichelin Gruppe, Dr. Frank Treptow, wichtige Fakten für rechtssicheres Retrofit bei Thermoprozessanlagen an die Teilnehmer mitgeben und damit bestehende Unsicherheiten ausräumen.

Eine ganz andere Herausforderung für Ofenbetreiber und Härtereien sieht Dr.-Ing. Anne Giese vom Gas- und Wärme-Institut Essen e.V. rund um die europäische Gasmarktharmonisierung und den damit einhergehenden schwankenden Gasqualitäten. Weitere Programmhöhepunkte waren die Vorträge von Dr. Axel Filounek zur aktuellen Frage der Einsparung von Energiekosten bei bestehenden Anlagen und von Stefan Kieweg über praxisgerechte Möglichkeiten, auch ältere Ofenanlagen mit optimaler Performance zu betreiben.

Auf Kundenseite lieferte Daniel Höink von der Betriebshärterei der Mercedes-Benz Rastatt, einer der größten Betriebshärtereien Deutschlands, einen spannenden Einblick in die Wartungsstrategien seines Unternehmens. Einen ebenso interessanten Vortrag lieferte Dirk Mäder, Noxmat GmbH, zum Thema "Brennerwartung". Er zeigte die Notwendigkeit einer sorgfältigen Wartung auf, um die hohen Gefährdungen durch nichtkorrekte Wartungen auszuschließen. Claus Wöhr rundete den Tag mit dem Thema "Kooperatives Ersatzteilmanagement" ab.

(Quelle: Aichelin Gruppe)

Verwandte Themen
Jetzt Video über IoT anschauen & zu ITPS 2017 anmelden! weiter
Primetals liefert Industrie-4.0-Paket an Baosteel weiter
HIMA ernennt Leiter des neuen Bereichs Process weiter
SMS group blickt optimistisch in die Zukunft weiter
Das Video zur Veranstaltung: 8. gwi-Praxistagung „Effiziente Brennertechnik für... weiter
Druckguss-Fachreise nach Shanghai: Jetzt anmelden! weiter