Prozesswärme

"Bright world of metals" wechselt in Dreijahresturnus

Das Messequartett GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST wechselt in einen Dreijahresturnus. Die nächsten Ausgaben der Weltleitmessen für Gießereitechnik, Metallurgie, Thermoprozessanlagen und Gussprodukte finden demnach bereits 2018 statt.

Mit dieser Entscheidung trägt die Messe Düsseldorf den veränderten Innovationszyklen in der Branche Rechnung. Messe-Geschäftsführer Joachim Schäfer: „Messen sind Spiegelbild der Märkte und geben zugleich Ausblicke auf industrielle Trends und Branchenentwicklungen. Als Partner der Industrie und in enger Abstimmung mit ihren Verbänden ist es unser Anliegen, Veränderungen aufzugreifen und die passenden Plattformen für gute Geschäfte und zukunftsweisende Innovationen zu schaffen.“

Für Dr. Peter Dahlmann, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Stahlinstituts VDEh, entspricht ein dreijähriger Turnus der „Bright World of Metals“ dem Innovationszyklus der Anwenderindustrien: „Die gesamte Prozesskette der metallurgischen Industrie hat sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Viele Abnehmerindustrien, wie z. B. die Automobilbranche, sind, wie auch die Stahlindustrie, sehr innovationsstark und benötigen zur Fertigung ihrer Produktneuheiten entsprechend innovative Technologien und Produkte. Umso wichtiger ist es für Anbieter und Abnehmer gleichermaßen, eine herausragende Präsentationsplattform zu haben, bei der man sich zeitnah einen Überblick über aktuelle Neuheiten und Entwicklungen für morgen verschaffen kann.

Das gilt auch für die, die METEC begleitende Fachkonferenz „European Steel Technology and Application Days (ESTAD)“, die in zahlreichen Fachvorträgen die neuesten Stahlwerkstoffe vorstellt.“Das Messequartett zeigte sich bei seiner jüngsten Ausgabe in Bestform: 78.000 Besuchern aus mehr als 120 Ländern kamen vom 16. bis 20. Juni dieses Jahres zu GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST nach Düsseldorf, um das Angebot der 2.214 Aussteller zu erleben. Die Stimmung in den Messehallen war herausragend: Die Fachbesucher zeigten sich überaus beeindruckt von der Präsentation kompletter Anlagen und Maschinen und platzierten sogar zahlreiche Ordern. Die Aussteller freuten sich über die Geschäftsabschlüsse mit Kunden aus aller Welt. Die Internationalität auf den Messen zog noch einmal deutlich an und liegt jetzt bei 56 % bei den Besuchern und 51 % bei den Ausstellern.Die GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST finden vom 26. bis 30. Juni 2018 in Düsseldorf statt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.tbwom.de

Verwandte Themen
Initiative Massiver Leichtbau geht international in dritte Phase weiter
Intensiv-Seminar „Wärmebehandlung von Stahl – Prozess- und Anlagentechnik“ – jetzt... weiter
EAC 2017: Programm liegt vor, Registrierung möglich weiter
Trimet Essen gießt 8 Millionste Tonne Aluminium weiter
73. HärtereiKongress – Expertenforum für Wärmebehandlung in Europa weiter
Gute Stimmung bei russischen Metallmessen 2017 weiter