Prozesswärme

Seminar: Industrieofentechnik – Grundlagen und Anwendungen

Vom 26. bis 28. Januar 2016 veranstaltet die Stahl-Akademie ein Seminar in Bad Neuenahr zum Thema "Industrieofentechnik". Das Seminar zielt auf die Abdeckung der besonderen Komplexität der Industrieofentechnik: Werkstofftechnik, Wärmeübertragung, Strömungsmechanik, Verbrennungs- und Brennertechnik, Energieeinsparungstechniken, Feuerfesttechnologie, Prozesstechnik sowie Versorgungs- und Sicherheitstechnik.

Das Seminar zielt auf die Abdeckung der besonderen Komplexität der Industrieofentechnik: Werkstofftechnik, Wärmeübertragung, Strömungsmechanik, Verbrennungs- und Brennertechnik, Energieeinsparungstechniken, Feuerfesttechnologie, Prozesstechnik sowie Versorgungs- und Sicherheitstechnik.

Die fachliche Leitung der Veranstaltung übernimmt Univ.-Prof. Dr.-Ing. Herbert Pfeifer von der RWTH Aachen. Inhalt des Seminars sind unter anderem die folgenden Themen:

• Aufgaben von Industrieöfen
• Werkstoffkunde der Glühprozesse
• Energiebilanz und -effizienz
• Ausrüstung, und Überwachung von Industriellen Thermprozessanlagen nach EN 746-2
• Verbrennung
• Brennertechnik für Industrieöfen
• Wärmerückgewinnung und Brennstoffeinsparung
• Der moderne Ofenbau in der Freiformschmiede
• Feuerfeste Werkstoffe im Industrieofenbau
• Vertikalöfen in Glüh- und Verzinkungslinien
• Anwendungen der H2-Haubenglühtechnik
• Vertikal-Blankglühen für CrNi- und Cr-legierte Bänder
• Stahlband-Vergütelinien für martensitische Cr-Stähle, C-Stähle und höherfeste Automotivstähle
• Schutzgastechnik
• Optimierung von Industrieöfen
• Werksbesichtigung bei ThyssenKrupp Rasselstein

Weitere Informationen finden Sie unter www.stahl-akademie.de

Verwandte Themen
HärtereiPraxis 2018 – Jetzt Frühbucherrabatt sichern! weiter
SMS liefert Produktionsplanungssystem an Nucor Steel weiter
Vulkan-Verlag gründet neues Objekt mit B2B Club-Modell weiter
schwartz und Yifeng unterzeichnen Rahmenvertrag im Deutschen Bundestag weiter
Aichelin entwickelt transparente Service-Plattform zur Ofenwartung weiter
Berliner Stahl-Gipfel: WV Stahl begrüßt Einigung weiter