Prozesswärme
v.l.: Hans-Jürgen Zeiher, Leiter Electrics and Automation bei Primetals und Detlef Schmitz, Managing Director bei PSI

Primetals und PSI kooperieren bei Industrie 4.0

Primetals Technologies Germany GmbH, Erlangen, und PSI Metals GmbH, Düsseldorf, haben eine Kooperation über den Vertrieb und die Implementierung von Industrie-4.0-Lösungen (Produktionsmanagement) für die Stahl- und Aluminiumindustrie vereinbart. Die Kunden erhalten aus einer Hand aufeinander abgestimmte und maßgeschneiderte Gesamtlösungen aus Ausrüstungen, Basis (Level 1)- und Prozessautomatisierung (Level 2) von Primetals und der Produktionsmanagementlösung (Level-3) PSImetals von PSI. Das Abkommen umfasst Anlagen mit Ausrüstungen und Automatisierungstechnik von Primetals sowie schlüsselfertige Gesamtlösungen für Modernisierungsprojekte und Neuanlagen über die gesamte Wertschöpfungskette. Die Kooperation ist exklusiv und weltweit gültig.

Die aufeinander abgestimmten Lösungen der beiden Unternehmen senken die Integrationskosten, verkürzen Projektlaufzeiten und vereinfachen Abläufe in der IT-Abteilung. Die horizontale Integration von lokal verteilten Automatisierungsdaten mit dem übergreifenden Produktionsmanagement für Supply-Chain-Planning und Execution (MES) erleichtert die Identifizierung und Realisierung der Potenziale von Industrie 4.0.

„Für das Produktionsmanagement von morgen bieten wir unseren Kunden integrierte Gesamtlösungen, um Optimierungspotenziale im Produktionsablauf und den damit verbundenen Geschäftsprozessen in der gesamten Prozesskette zu heben“, so Detlef Schmitz, Managing Director bei PSI. „Als führender Technologieanbieter im Anlagenbau, der Basis- und Prozessautomatisierung sowie der digitalen Produktion sind wir der festen Überzeugung, gemeinsam einen wesentlichen Beitrag zur fortschreitenden Digitalisierung und den damit erreichbaren Produktivitäts- und Qualitätsverbesserungen sowie zur Flexibilisierung der Produktion leisten zu können“, ergänzte Hans-Jürgen Zeiher, Leiter Electrics and Automation bei Primetals.

PSI ist ein führender Anbieter auf dem Feld der Produktionsmanagementlösungen, Primetals bei mechanischen und elektrischen Ausrüstungen sowie bei der Basis- und Prozessautomatisierung. Zusammengenommen haben die beiden Unternehmen bereits mehr als 2.300 erfolgreiche Projekte realisiert. Rund 450 Automatisierungs- und IT-Experten werden zukünftig daran arbeiten, Stahlwerksbetreibern durchgängige Lösungen für einen optimierten Produktionsablauf anzubieten. Dank des kombinierten Netzwerks der beiden Partner stehen weltweit kundennah Fachleute für die Umsetzung von Projekten sowie den Anlagen- und Lösungsservice zur Verfügung.

(Quelle: Primetals Technologies, Limited)

Verwandte Themen
Initiative Massiver Leichtbau geht international in dritte Phase weiter
Nucor Steel Gallatin bestellt Heat-to-Coat-Linie weiter
Intensiv-Seminar „Wärmebehandlung von Stahl – Prozess- und Anlagentechnik“ – jetzt... weiter
CMIC & Pamidco produzieren auf SMS Concast-Stranggießanlage weiter
Wärmebildkamera mit erweiterter Drehfunktion weiter
EAC 2017: Programm liegt vor, Registrierung möglich weiter