Prozesswärme
Peter Schobesberger, CEO der Aichelin Group

Aichelin Group erwirbt US-Marktführer AFC-Holcroft

Die Aichelin Group hat die Akquisition der US-amerikanischen Atmosphere Group, Holdinggesellschaft der AFC-Holcroft, abgeschlossen. Beide Gruppen sind führende Marktteilnehmer mit einer langjährigen Geschichte und State-of-the-Art-Technologien und Services im Bereich von industriellen Wärmebehandlungs-Lösungen.

Die österreichische Aichelin Group - mit ihren produzierenden Unternehmen Aichelin, EMA Indutec, Safed, Bosio und Noxmat - ist ein führender Anbieter von qualitativ hochwertigen Anlagen und Systemen für die thermische und thermochemische Wärmebehandlung metallischer Bauteile. AFC-Holcroft ist der US-Marktführer bei der Herstellung von Industrieofenanlagen für Eisen- und Nichteisenmetalle. Weitere wichtige Unternehmen der Atmosphere Group sind Atmosphere Heat Treating und Austemper Inc. Bisher war die Atmosphere Group in Privatbesitz. Über den Verkaufspreis und weitere Details der Transaktion wurde Verschwiegenheit vereinbart.

Die Akquisition ergänzt die geografische Präsenz der Aichelin Group und stärkt ihre Marktposition als eine der führenden globalen Wärmebehandlungsgruppen. Gleichzeitig wird die Aichelin Group zum größten Anbieter von Atmosphärenöfen weltweit. Mit einer starken Präsenz in Europa, Nordamerika und Asien und rund 1.100 MitarbeiterInnen beläuft sich der gemeinsame Jahresumsatz auf über € 195 Mio. (2015). Die Gruppe betreibt ein Netzwerk in 32 Ländern.

"Das ist ein wichtiger Schritt in unserer Strategie, eine dynamische globale Gruppe von spezialisierten Unternehmen für Wärmebehandlungs-Lösungen aufzubauen", sagt Aichelin Group-CEO Peter Schobesberger (Foto). "Mit AFC-Holcroft als Mitglied unserer Gruppe werden wir zu einem wirklich globalen Unternehmen mit starken lokalen Wurzeln in den wichtigsten Märkten. Gemeinsam haben wir eine ausgezeichnete geografische Präsenz und können damit unsere führende Position weiter stärken."

Bill Disler, CEO von AFC-Holcroft, ergänzt: "AFC-Holcroft feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag. Mit der Aichelin Group als neuen Eigentümer sind wir sicher, unsere langjährige Tradition mit einer innovativen Zukunft zu kombinieren. Wir werden davon profitieren, in eine Familie von starken lokalen Unternehmen und Marken eingebettet zu sein."

Das Geschäftsmodell der Aichelin Group deckt alle Phasen ab: Von der Planung, Konstruktion, Fertigung und Montage vor Ort beim Kunden bis hin zu umfassenden Wartungs- und Ersatzteilservices. Durch die Verbindung der Netzwerke von Aichelin Group und AFC-Holcroft erhalten die Kunden eine vergrößerte, qualitativ hochwertige Produkt-Palette, sowie ein prozess-innovatives, weltweites Servicenetz.

Als nächster Schritt startet ein Prozess, um die AFC-Holcroft und ihre Schwestergesellschaften in den kommenden Monaten voll ins Netzwerk der Aichelin Group zu integrieren. In den USA wird der Hauptsitz in Wixom, Michigan, bleiben. Das aktuelle Management der Unternehmen bleibt im Amt, Kunden behalten weitgehend ihre Key-Account-Manager.

"Wir wollen eine aktive Rolle bei der Konsolidierung des Wärmebehandlungsmarktes spielen. Unser Ziel ist gemeinsames Wachstum und eine nachhaltige Profitabilität, zum Nutzen unserer Kunden, Stakeholder und Mitarbeiter", schließt Schobesberger.

(Quelle: Aichelin Holding GmbH)

Verwandte Themen
JSW Dolvi bestellt Konverterstahlwerk bei SMS weiter
Trimet schafft Voraussetzung für weiteres Wachstum weiter
Der große Sonderteil zum HärtereiKongress 2017 weiter
Faszination Technik: Zahnradhärtung mit zwei Frequenzen weiter
Thyssenkrupp und Tata Steel beschließen Stahlfusion weiter
Interview mit Klaus Reisinger, Geschäftsführer der Emco-Test Prüfmaschinen GmbH weiter