Prozesswärme
(v.l.) Dr. Andreas Filzwieser, Geschäftsführer PolyMet Solutions GmbH, Dr. Rolf Degel, Dr. Iris Filzwieser, Dr. Guido Kleinschmidt, Mitglied der Geschäftsführung der SMS group, Ralf Nörthemann und Johannes Joubert

SMS und Mettop gründen PolyMet Solutions

Die SMS group GmbH, Deutschland, und die Mettop GmbH, Österreich, haben das Joint Venture PolyMet Solutions GmbH gegründet und verfügen über jeweils 50 % der Anteile. Die PolyMet Solutions GmbH ist eine eigenständige Gesellschaft mit Sitz in Leoben, Österreich. Geschäftsführer ist Dr. Andreas Filzwieser (Foto links).

Mit dem Joint Venture erweitert die SMS group ihr Produkt- und Dienst­leistungsportfolio um die Planung und Lieferung von Ausrüstungen und Anlagen zur Produktion von Kupfer, Blei, Zink, Zinn und weiteren Nichteisenmetallen. Die PolyMet Solutions wird innovative Prozesse und Lösungen für Konzentrat-Primär-Schmelzer, Konverter (u. a. Peirce Smith-Konverter) und Anodenöfen anbieten. So sollen kom­plette Prozessketten bis hin zur Elektrolyse und anschließender Verarbeitung der Halbprodukte angeboten werden.

SMS ist eines der weltweit führenden Unternehmen des metallurgischen Anlagen- und Maschinenbaus, das im Geschäftsjahr 2015 mit rund 14.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund € 3,3 Mrd. erwirtschaftet hat. Mettop hat im Geschäftsjahr 2015 mit 18 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund € 3 Mio. verbuchen können und ist seit rund zehn Jahren erfolgreich im Bereich Engineering, Lieferung von Kernkomponenten sowie Feuerfest-Design für die Nichteisen-Metallindustrie tätig. Mit den Kernprodukten ILTEC-Kühltechnologie und METTOP-BRX-Elektrolyse-Technologie nimmt die Mettop international eine besondere Marktstellung ein.

(Quelle: SMS group)

Verwandte Themen
VDMA Metallurgy bündelt Branchen des metallurgischen Anlagenbaus weiter
Feinguss Blank gewinnt Preis mit neuer Technologie weiter
Kältemittelfreie Cryobehandlung für Stahlband weiter
Massivumformer sehen keinen Spielraum in Tarifverhandlungen weiter
Ceramitec 2018: Treffpunkt für die keramische Industrie weiter
Additive Industries und SMS group entwickeln gemeinsam Produktionssystem weiter