Prozesswärme

Ningxia Iron & Steel bestellt neue Drahtstraße bei SMS

Mit einer neuen Hochgeschwindigkeits-Drahtstraße von der SMS group erweitert Ningxia Iron & Steel aus Zhongwei City, China, sein Produktportfolio und erhöht seine Produktionskapazität.

Mit einer neuen Hochgeschwindigkeits-Drahtstraße von der SMS group erweitert Ningxia Iron & Steel aus Zhongwei City, China, sein Produktportfolio und erhöht seine Produktionskapazität.   Die Kernelemente der neuen einadrigen Drahtstraße sind der zehn-gerüstige Drahtblock, der Hochgeschwindigkeitstreiber sowie der Windungsleger. Die neue Drahtstraße ist für eine Jahreskapazität von 600.000 Tonnen Draht ausgelegt. „Mit den Hochgeschwindigkeitseinrichtungen von der SMS group können wir uns darauf verlassen, dass alle Prozesse stabil und sicher laufen. So können wir hohe Verfügbarkeit und Produktivität erreichen“, sagt Cao GuangJiang, Ningxia Iron & Steel Group.   Ningxia Iron & Steel erzeugt auf der neuen Drahtstraße Qualitäts­produkte für den chinesischen Markt wie zum Beispiel Rippenstahl im Abmessungsbereich von sechs bis 20 Millimetern Durchmesser aus Baustahl und niedrig legierten Stählen. Rohmaterial sind CC-Knüppel mit einer Kantenlänge von 150 Millimetern und einer Länge von zwölf Metern. Sie werden im Ofen mit einer Kapazität von 140 Tonnen pro Stunde erwärmt.   Die Inbetriebnahme der Anlage erfolgt im Jahr 2017.

(Quelle: SMS group)

Verwandte Themen
SMS liefert Produktionsplanungssystem an Nucor Steel weiter
Vulkan-Verlag gründet neues Objekt mit B2B Club-Modell weiter
schwartz und Yifeng unterzeichnen Rahmenvertrag im Deutschen Bundestag weiter
Aichelin entwickelt transparente Service-Plattform zur Ofenwartung weiter
Düsseldorfer Eisenforscher verleihen Reimar-Lüst-Preis weiter
Berliner Stahl-Gipfel: WV Stahl begrüßt Einigung weiter