Prozesswärme
v.l.: Sameer Nagpal, CEO-Refractories Dalmia Bharat Group, Vladimir Bedov, Board VP Seven Refractories und Erik Zobec, CEO Seven Refractories

Seven Refractories kooperiert mit Dalmia Bharat

Seven Refractories hat eine Übereinkunft mit dem Feuerfestzweig der indischen Dalmia Bharat Group unterzeichnet, um ein umfassendes Produktportfolio an Feuerfestmaterialien für den indischen Markt zu entwickeln und zu liefern. Mit über 60 Jahren Erfahrung ist Dalmia Bharat Partner für Feuerfestziegel und Lösungen für die indische Industrie, während Seven Refractories ein europäisches Feuerfestunternehmen ist. Der Kooperationsvertrag soll eine Vorstufe zu einem Joint Venture zwischen Dalmia und Seven bilden.

„Wir freuen uns, den stark wachsenden indischen Markt gemeinsam mit einem Partner zu betreten, der für sein umfangreiches Wissen und seine Erfahrung bekannt ist“, erklärt Erik Zobec, CEO von Seven Refractories. „In unseren bisherigen Projekten in Indien haben wir bereits exzellente Referenzen aufgebaut und ein umfassendes Verständnis der spezifischen Bedingungen des Markts erhalten.“

„Unser Ziel ist es, unseren Kunden die fortschrittlichsten Lösungen zur Verfügung zu stellen. Diese Partnerschaft wird die Stärken beider Unternehmen kombinieren und die neuesten Errungenschaften der Feuerfesttechnologie sowie kundenspezifische Lösungen, schnellere Lieferungen und lokalen Service für die indische Industrie bieten“, meint Sameer Nagpal, CEO-Refractories Dalmia Bharat Gruppe.

Der Feuerfestzweig der Dalmia Bharat Gruppe umfasst zwei spezialisierte Unternehmen – OCL Refractories und Dalmia Refractories Limited. OCL Refractories wurde 1954 als Teil von OCL India gegründet und ist ein führender Feuerfestlieferant für heimische und internationale Stahlproduzenten. Dalmia Refractories (ehemals Shri Nataraj Ceramics and Chemical Industries Ltd) wurde 1959 etabliert und ist als Pioneer für Hochaluminium-Feuerfestziegel für die indische Zementindustrie bekannt.

Der Feuerfestzweig der Gruppe umfasst vier Produktionsstätten in India, eine in China, ein Technologiezentrum sowie weltweite Vertriebsbüros in strategischen Positionen. Der Geschäftszweig bietet eine umfassende Auswahl an Feuerfestprodukten und Dienstleistungen für eine Vielzahl von Industrien, darunter die Eisen-, Stahl-, Zement-, Glas-, Kupfer- und Hydrocarbon-Industrie.

(Quelle: Seven Refractories Deutschland GmbH)

Verwandte Themen
JSW Dolvi bestellt Konverterstahlwerk bei SMS weiter
Trimet schafft Voraussetzung für weiteres Wachstum weiter
Der große Sonderteil zum HärtereiKongress 2017 weiter
Thyssenkrupp und Tata Steel beschließen Stahlfusion weiter
Interview mit Klaus Reisinger, Geschäftsführer der Emco-Test Prüfmaschinen GmbH weiter
Vulkan Verlag & VDMA Metallurgy veranstalten „Brennertechnik an Thermoprozessanlangen“ weiter