Prozesswärme

Veränderungen im Vorstand der Andritz AG

Im Vorstand der Andritz AG laufen mit Ende des Jahres 2014 bzw. Ende des ersten Quartals 2015 drei Vorstandsmandate aus. Das Mandat von Mag. Humbert Köfler, der seit 1.4.2007 im Vorstand für die Geschäftsbereiche Pulp & Paper (Service und Systemlösungen) und Separation verantwortlich ist, wird um weitere fünf Jahre bis 31.3.2020 verlängert.Dipl.-Ing. Friedrich Papst tritt mit 31.3.2015 nach über 35 Dienstjahren bei Andritz – hiervon 16 Jahre im Vorstand – und zuletzt für die Geschäftsbereiche Metals, Feed & Biofuel und Hydro (Bereich Pumpen) sowie gruppenweit für die Bereiche Einkauf und Fertigung verantwortlich, in den Ruhestand.Das Vorstandsmandat von Dipl.-Ing. Karl Hornhofer, der seit 1.1.2007 im Vorstand für den Bereich Neuanlagen des Geschäftsbereichs Pulp & Paper sowie gruppenweit für das Qualitäts- und Sicherheitsmanagement verantwortlich ist, endet mit 30.9.2014. Herr Dipl.-Ing. Hornhofer wird zukünftig in der Andritz-Gruppe als Generalbevollmächtigter für den Vertrieb von Großprojekten im Bereich Pulp & Paper tätig sein.Dr.-Ing. Joachim Schönbeck wird mit 1.10.2014 die Verantwortungsbereiche von Herrn Dipl.-Ing. Hornhofer sowie ab 1.4.2015 den Bereich Metals von Herrn Dipl.-Ing. Papst übernehmen. Dr. Schönbeck, geboren 1964 in Bonn, bekleidete während seiner bisherigen beruflichen Laufbahn Führungspositionen bei Mannesmann, Siemens und der SMS Group. Zuletzt war er Sprecher der Geschäftsführung der SMS Holding GmbH, Düsseldorf sowie langjähriger Vorsitzender der Geschäftsführung der SMS Meer GmbH, Mönchengladbach.

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
FLIR Systems USA ernennt neuen CEO weiter
KSM Castings erhält Großauftrag für Fahrwerkteile weiter
Thyssenkrupp nimmt größte Filteranlage für Sintererzeugung in Betrieb weiter
Interview mit Hans-Joachim Wickert, Geschäftsführer der Wickert Maschinenbau GmbH weiter
wire und Tube 2018 vor stabilem Investitionsklima weiter
Special: ITPS 2017 – jetzt informieren & anmelden! weiter