Prozesswärme

SMS modernisiert Elektrolichtbogenofen

Die Georgsmarienhütte GmbH (GMH), Deutschland, hatte der SMS group den Auftrag erteilt, den 1994 von SMS gelieferten und 2005 von SMS modifizierten Gleichstrom-Elektrolichtbogenofen (DC EAF) umzubauen.

Auf der Grundlage einer Studie, die die SMS group durchgeführt hat, wurde die Anordnung der Sekundärleitung der Pin-type-Bodenelektrode des Elektrolichtbogenofens modifiziert. Das Ziel dieser Maßnahme ist, den für DC-Öfen typischen Hotspot zu verlagern und abzuschwächen. Damit wird die Lebensdauer der Feuerfest-Ausmauerung des Ofens verlängert, die Produktivität erhöht und die Betriebskosten werden gesenkt.

Der Lieferumfang der SMS group umfasste das Engineering, die Fertigung, die Montage sowie die Überwachung der Inbetriebnahme.

Der Elektrolichtbogenofen hat ein Abstichgewicht von 140 Tonnen, eine Anschlussleistung von 130 MVA und ist mit der von SMS group patentierten Pin-type-Bodenelektrode ausgestattet. Der Umbau fand während des Stillstandes im Sommer 2016 statt.

(Quelle: SMS group)

Verwandte Themen
Stahlindustrie investiert in digitalen Wandel weiter
Intensiv-Seminar „Wärmebehandlung von Stahl – Prozess- und Anlagentechnik“ – jetzt... weiter
China Steel lässt Stranggießanlage modernisieren weiter
Messer baut größtes Werk für Industriegase in Vietnam weiter
SMS modernisiert Feuerverzinkungslinie von SSAB weiter
Voestalpine bestellt Vorblockstranggießanlage weiter