Prozesswärme

Volles Haus bei Aichelin in Mödling

Zurzeit herrscht geschäftiges Treiben bei der Firma Aichelin in Mödling, Österreich. Die gute Auftragslage des letzten Frühjahres wird nun abgearbeitet; so warten derzeit unter anderem 11 Mehrzweckkammeröfen mit Ölbadabschreckung, dazu 19 Nebenaggregate wie Anlassöfen, Schutzgaserzeuger und Waschmaschinen, sowie verschiedene Drahtgliederbandofenanlagen auf die geplante Auslieferung zu den Kunden.

Die energieeffizienten Wärmebehandlungsanlagen werden für namhafte Kunden in vielfältigen Industriezweigen wie dem Automotivesektor oder der Transport- und Maschinenbauindustrie hergestellt. Die Lieferungen gehen nach Europa inkl. der ehemaligen GUS Staaten, nach China und nach Taiwan. Dabei bestimmen individuelle Kundenanforderungen, lokale Gegebenheiten, sowie technische Besonderheiten die Anlagenausführung.  

„Es zeigt sich, dass die hochqualitative Ausführung von Kammerofenanlagen am Markt mehr und mehr gefragt ist. Das ist das Resultat unserer kontinuierlichen Weiterentwicklung der letzten Jahre“, stellt dazu Fritz Oppolzer fest, Produktmanager für Kammerofenanlagen bei Aichelin.

(Quelle: Aichelin Holding GmbH)

Verwandte Themen
VDMA Metallurgy bündelt Branchen des metallurgischen Anlagenbaus weiter
Feinguss Blank gewinnt Preis mit neuer Technologie weiter
Kältemittelfreie Cryobehandlung für Stahlband weiter
Massivumformer sehen keinen Spielraum in Tarifverhandlungen weiter
Ceramitec 2018: Treffpunkt für die keramische Industrie weiter
Additive Industries und SMS group entwickeln gemeinsam Produktionssystem weiter