Prozesswärme

IBS Industrie-Brenner-Systeme GmbH

Energiesparende Rekuperatorbrenner RECUFIRE®, Regeneratorbrenner REGFIRE®, Gasbrenner GBC/GBS, Prozess- und Mehrstoffbrenner CONEFIRE®, Armaturen, Systeme, Lösungen - Bitte sprechen Sie uns an!

IBS Industrie-Brenner-Systeme GmbH

Delstener Straße 100 a
58091 Hagen
Deutschland

Telefon: +49 2331 34840 0

Fax: +49 2331 34840 29

E-Mail: 

Firmenporträt

Bereits seit 1969 befeuert IBS den Markt mit hochwertigen Industriebrennern – in diesem Jahr feiert die GmbH ihr 25-jähriges Jubiläum. Im Jahr 1990 übernahmen Thomas Wolf, Bernd Machovsky und Dr. Horst Graf von Schweinitz die Firma mit damals vier Mitarbeitern am Standort Ladenburg. Nach der Firmierung zur GmbH setzten die Gesellschafter konsequent auf die systematische Weiterentwicklung einer nachhaltigen Produktion: energiesparende und emissionsarme Industriebrenner von höchster Qualität. Heute beschäftigt das Unternehmen am zentralen Standort Hagen 25 Mitarbeitende und exportiert seine Produkte weltweit – eine Erfolgsgeschichte.

Der Schlüssel zum Erfolg ist, neben der Kompetenz und Teamfähigkeit der drei Gesellschafter, die Flexibilität. Hier werden Kundenwünsche auf dem kleinen Dienstweg umgesetzt. Die Produktpalette setzt auf Systeme, die individualisiert werden können und genau das gehört bei IBS zum Tagesgeschäft. Bei aller Dynamik im Bereich der technischen Entwicklung setzt das Unternehmen auch auf Kontinuität: Bernd Machovsky betont wie wichtig es ist, die Mitarbeiter lange im Unternehmen zu beschäftigen – ein Nachhaltigkeitsaspekt ganz anderer Art.

Heute sind IBS-Brennersysteme das Herzstück moderner Thermoprozessanlagen, ganz gleich ob es sich um Industrieöfen,Trockner oder Nachverbrennungsanlagen handelt. Etwa 50% der Produkte werden international exportiert. Neben den Exporten ins europäische Ausland unterhält das Unternehmen Geschäftsbeziehungen nach China, Korea, Russland, Brasilien und in die USA – „dort steht unsere deutsche Qualität und Zuverlässigkeit hoch im Kurs“ lautet die Analyse.

„Wir haben schon eine ganz gute Entwicklung hinter uns“ bilanziert auch Thomas Wolf zu Recht. Aber damit nicht genug. IBS expandiert noch weiter: gerade erst wurde die Produktion in Hagen vergrößert und im Schwerpunktexportland China wird eine Tochtergesellschaft aufgebaut.

Für den hauseigenen Entwicklungs- und Innovationsbereich ist Dr. Horst Graf von Schweinitz verantwortlich – ein weiterer Baustein zum Erfolg. Aktuell arbeitet er mit seinem Team im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung an einer weiteren Optimierung von Hochtemperaturbrennern für die Eisen- und Stahlindustrie in Puncto Energieverbrauch und Emission.

25 Jahre IBS GmbH – ein Grund zum Feiern, aber IBS bleibt bodenständig. „Wir wollen unabhängig bleiben“ heißt die Vision und dazu gehören „gute Produkte, Kundenorientierung, vernünftige Preise, zufriedene Kunden und qualifizierte Mitarbeiter“. Wenn dann noch Zeit ist, dann kann auch noch auf das Jubiläum angestoßen werden.

__________________________

IBS Industrie-Brenner-Systeme GmbH
 unter den Wachstumschampions 2016.

Das renommierte Magazin FOCUS und das deutsche Online-Portal für Statistik Statista haben die IBS GmbH als eines der wachstumsstärksten Betriebe in Deutschland ausgezeichnet. Insgesamt wurden bundesweit 500 Unternehmen ausgewählt und im Ranking „Wachstumschampions 2016“ gewürdigt. Die IBS GmbH überzeugte die Jury durch eine Umsatzsteigerung von 4,4 Millionen Euro im Jahr 2011 auf 9,2 Millionen Euro im Jahr 2014 sowie durch die Erhöhung ihrer Mitarbeiterzahl von 17 auf 28 Personen in diesem Zeitraum. 


„Unser Unternehmen konnte sich bei der Auswahl mit einem durchschnittlichen Umsatzwachstum von 28% pro Jahr durchsetzen“, so Bernd Machovsky, Geschäftsführer der IBS GmbH. „Wir freuen uns, die Auszeichnung zum Wachstumschampion 2016 entgegen nehmen zu dürfen. Die Platzierung unter den 500 wachstumsstärksten Betrieben Deutschlands bestätigt, dass wir mit unseren Geschäftsmodell auf dem richtigen Weg sind.“



Im Ranking „Wachstumschampions 2016“ wurden 500 von 13.500 Firmen mit Hauptsitz in Deutschland ausgezeichnet, die zwischen 2011 und 2014 das stärkste Umsatzwachstum verbuchen konnten. Mit der Rangliste würdigen FOCUS und Statista die Leistungen von Unternehmen, die wichtige Impulse für Wirtschaft und Gesellschaft geben, neue Arbeitsplätze schaffen und als Innovatoren den Standort Deutschland langfristig sichern.



Die IBS Industrie-Brenner-Systeme GmbH konzentriert sich seit über 45 Jahren auf die Entwicklung und Herstellung energiesparender und emissionsarmer Industriebrenner. IBS-Brennsysteme sind das Herzstück moderner Thermoprozessanlagen, ganz gleich ob es sich um Industrieöfen, Trockner oder Nachverbrennungsanlagen handelt. Bei der Entwicklung und Herstellung der Brennersysteme stehen Qualität und Zuverlässigkeit an erster Stelle. 


Die IBS GmbH ist in den wichtigsten Absatzmärkten vertreten. Erst im vergangenen Jahr erfolgte die Gründung einer Tochtergesellschaft in China.

Downloads

Wachstums-Champion 2016

IBS Industrie-Brenner-Systeme GmbH zählt zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen in Deutschland.