Montag, 29. Mai 2017 (optional)

16:00 - 17:30 Uhr Firmenbesichtigung der Härterei Reese GmbH in Bochum (individuelle Anreise)

ab 19:00 Uhr Get-together in der Gaststätte "Strobels" in Dortmund

                        powered by Wickert Maschinenbau GmbH


Dienstag, 30. Mai 2017
08:30 - 17:00 Uhr
Fachtagung

ab 19:00 Uhr Abendveranstaltung im Dortmunder Signal Iduna Park


Mittwoch, 31. Mai 2017
08:30 - 13:30 Uhr Fachtagung


Moderation: Dr.-Ing. Olaf Irretier und Marco Jost, IBW



Programm 30. Mai 2017

08:00 - 08:30 Uhr Begrüßungskaffee

08:30 Uhr Begrüßung durch die Veranstalter

08:45 - 09:20 Uhr
Industrie 4.0 – Auswirkungen auf die Wärmebehandlung
Karl-Michael Winter, Process-Electronic GmbH

09:20 - 09:55 Uhr
Lohnhärterei im Umfeld von Industrie 4.0
Jürgen Mautsch, SHU Schwäbische Härtetechnik Ulm GmbH

09:55 - 10:00 Uhr
Kurze Firmenpräsentation

10:00 - 10:30 Uhr
Möglichkeiten des Verfestigungsstrahlens – Shot Peening nach der Wärmebehandlung
Christian Hohenstein, OSK-Kiefer GmbH

10:30 - 11:00 Uhr Kaffeepause

11:00 - 11:35 Uhr
Induktionshärten in der industriellen Praxis
Dr. Clemens Franz, Daimler AG

11:35 - 12:10 Uhr
Induktive Wärmebehandlung in Automobilzulieferbetrieben
Dr.-Ing. Stefan Dappen, SMS Elotherm GmbH

12:10 - 13:15 Uhr Mittagspause

13:15 - 13:50 Uhr
Wärmebehandlung von Großzahnrädern – Minimierung von Härteverzügen
Gerhard Reese, Härterei Reese Bochum GmbH

13:50 - 13:55 Uhr
Kurze Firmenpräsentation

13:55 - 14:35 Uhr
Vergüten von Kaltarbeitsstählen – Minimierung von Maß- und Formänderungen und Vermeidung von Restaustenit
Prof. Dr.-Ing. Franz Wendl, ehemals Fachhochschule Südwestfalen Iserlohn

14:35 - 15:05 Uhr Kaffeepause

15:05 - 15:40 Uhr
Normungsgerechte Prüfung wärmebehandelter Bauteile – Fehlerfreie Anwendung von Prüfverfahren zur Reklamationsvermeidung
Arnold Horsch, Arnold Horsch e.K.

15:40 - 16:20 Uhr
Podiumsdiskussion zum Thema "Big Data, E-Mobility und weitere Herausforderungen der Wärmebehandlungsbranche" mit:

  • Dr. Mischa Bachmann, Volkswagen AG
  • Dr. Clemens Franz, Daimler AG
  • Jürgen Mautsch, SHU Schwäbische Härtetechnik Ulm GmbH
  • Uwe Schmelzing, Härterei Hauck GmbH
  • Dr. Joachim G. Wünning, Vorsitzender des Fachverbandes Thermoprozesstechnik im VDMA


16:20 - 17:00 Uhr
Besuch der Ausstellungsstände

ab 19:00 Uhr
Abendveranstaltung im Dortmunder Signal Iduna Park
Stadionführung, Grillabend, Torwandschießen u.v.m.



Programm 31. Mai 2017

08:00 - 08:30 Uhr Begrüßungskaffee

08:30 - 09:05 Uhr
Entwicklung der Energiepreise – Möglichkeiten der Energieeinsparung in der Härterei
Jörg Scheyhing, ECG Energie Consulting GmbH

09:05 - 09:40 Uhr
Steigerung der Energieeffizienz von Erwärmungsanlagen durch Hybridbeheizung
Prof. Dr.-Ing. Bernard Nacke, Leibniz Universität Hannover

09:40 - 09:45 Uhr
Kurze Firmenpräsentation

09:45 - 10:20 Uhr
Anlagen- und Prozessplanung bei der Wärmebehandlung von Getriebeteilen – Anforderungen an die Performance
Friedrich Först, Daimler AG

10:20 - 10:50 Uhr Kaffeepause

10:50 - 11:25 Uhr
Presshärten von Verschleißteilen – Kostenoptimierung durch Härtepresstechnologie
Dr. Frank Grote, Franz Walz- und Schmiedetechnik GmbH

11:25 - 12:00 Uhr
CFC-Gestelle in der Wärmebehandlung – Praxisanwendungen in Vakuum- und Atmosphärenprozessen
Martin Barthelmie, GTD Graphit Technologie GmbH

12:00 - 12:35 Uhr
Abschrecken mit flüssigen Abschreckmitteln – Aktuelle Anforderungen der Automobilindustrie
Rainer Braun, Burgdorf GmbH & Co. KG

12:35 - 12:45 Uhr
Abschlussdiskussion und Verabschiedung

12:45 - 13:30 Uhr Mittagsimbiss

13:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Kurzfristige Programmänderungen behalten wir uns vor.

Hier können Sie den Programm-Flyer herunterladen.