Prozesswärme

Aus der Praxis: Innenbeschichtungen in der Plasmatechnologie

Der Rübig Gruppe ist es gelungen, Innenbeschichtungen in der Plasmatechnologie von Hülsen beziehungsweise Rohren mit einem Innendurchmesser von minimal 15 mm auf einer Länge von maximal 150 mm durchzuführen. Bisherige Technologien scheiterten an der Gelichmäßigkeit, denn es war kaum möglich, auch in der Mitte einer dünnen Hülse eine genauso dicke Schicht zu erreichen wie an den Enden.

Lesen Sie den Praxisbeitrag.

> zum Beitrag

Verwandte Themen
Der große Sonderteil zum HärtereiKongress 2017 weiter
Faszination Technik: Zahnradhärtung mit zwei Frequenzen weiter
Härtetester für mittelharte bis harte Materialien weiter
Vulkan Verlag & VDMA Metallurgy veranstalten „Brennertechnik an Thermoprozessanlangen“ weiter
Intensiv-Seminar „Wärmebehandlung von Stahl – Prozess- und Anlagentechnik“ – jetzt... weiter
Interview mit Joachim G. Wünning, Vorsitzender des Fachverbandes Thermoprozesstechnik im... weiter