Prozesswärme

Faszination Technik: Flammenbildung bei der Öffnung eines Topfofens

Topföfen werden vor allem zur Wärmebehandlung von Teilen unter speziellen Atmosphären verwendet. Wird der Deckelnach der Behandlungsdauer geöffnet, entweichen die etwa 850°C heißen Gase und verbrennen, sobald sie mit dem Sauerstoff in der Umgebungsluft in Kontakt kommen.

(Quelle: Linde AG)

> zum Bild

Verwandte Themen
Jetzt Video über IoT anschauen & zu ITPS 2017 anmelden! weiter
Primetals liefert Industrie-4.0-Paket an Baosteel weiter
SMS group blickt optimistisch in die Zukunft weiter
Das Video zur Veranstaltung: 8. gwi-Praxistagung „Effiziente Brennertechnik für... weiter
VDS & saarländische Stahlindustrie gründen Energieeffizienz-Netzwerk weiter
Andritz liefert Hubbalkenöfen an ArcelorMittal Burns Harbor weiter