Prozesswärme

Faszination Technik: Induktionsanlage zur Nacherwärmung aus Umformhitze

Mit dieser Induktionsanlage kann die Oberfläche des Materials aktiv erwärmt werden, sodass auch Stahlgüten direkt aus der Umformwärme bis 1.100 °C abgeschreckt werden können. Der Einsatz an dieser Prozessstelle sowie die Anlagenausführung mit insgesamt 16 Spulen sind weltweit einzigartig. Die Anlage ist gemeinsam von der BGH Edelstahl Siegen GmbH und der IAS GmbH entwickelt worden.

(Quelle: BGH Edelstahl Siegen GmbH, IAS GmbH)

> zum Bild

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Primetals modernisiert Stranggießanlage bei Nisco weiter
„The Bright World of Metals” in den Startlöchern weiter
HärtereiPraxis 2018 – Jetzt Frühbucherrabatt sichern! weiter
wire und Tube 2018 bricht alle Rekorde weiter
9. PROZESSWÄRME-Tagung „Brennertechnik an Thermoprozessanlagen“ – Jetzt informieren! weiter
ALUMINIUM 2018: Mit neuen Themen Richtung Zukunft weiter