Prozesswärme

Forschung aktuell: Entwicklung und Optimierung eines Erwärmungsverfahrens für das ressourceneffiziente Schmieden

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den induktiven Erwärmungsvorgängen in der neu entwickelten Prozesskette zur Herstellung von hochqualitativen und komplexen Bauteilen. Diese Prozesskette gliedert sich in einen Vorerwärmungsprozess des zylinderförmigen Einsatzmaterials und in einen Zwischenerwärmungsprozess zur Homogenisierung der Temperaturverteilung innerhalb der mehrfach vorgeformten Kurbelwelle.

Lesen Sie den Beitrag von Sebastian Wipprecht und Egbert Baake.

> zum Beitrag

Verwandte Themen
Industrieverband Härtetechnik e.V. (IHT) weiter
Vulkan Verlag gründet neues Objekt mit B2B Club-Modell weiter
Der große Sonderteil zum HärtereiKongress 2017 weiter
Jumo erhält „Großen Preis des Mittelstandes“ weiter
8. ewi-Praxistagung „Induktives Schmelzen und Gießen von Eisen- und Nichteisenmetallen“ weiter
Interview mit Klaus Reisinger, Geschäftsführer der Emco-Test Prüfmaschinen GmbH weiter