Prozesswärme

Forschung aktuell: Entwicklung und Optimierung eines Erwärmungsverfahrens für das ressourceneffiziente Schmieden

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den induktiven Erwärmungsvorgängen in der neu entwickelten Prozesskette zur Herstellung von hochqualitativen und komplexen Bauteilen. Diese Prozesskette gliedert sich in einen Vorerwärmungsprozess des zylinderförmigen Einsatzmaterials und in einen Zwischenerwärmungsprozess zur Homogenisierung der Temperaturverteilung innerhalb der mehrfach vorgeformten Kurbelwelle.

Lesen Sie den Beitrag von Sebastian Wipprecht und Egbert Baake.

> zum Beitrag

Verwandte Themen
HärtereiPraxis 2018 – Jetzt Frühbucherrabatt sichern! weiter
Vulkan-Verlag gründet neues Objekt mit B2B Club-Modell weiter
Aichelin entwickelt transparente Service-Plattform zur Ofenwartung weiter
Düsseldorfer Eisenforscher verleihen Reimar-Lüst-Preis weiter
Berliner Stahl-Gipfel: WV Stahl begrüßt Einigung weiter
Internationales Ministertreffen zur Stahlkrise: Marktwirtschaft stärken & Subventionen... weiter