Prozesswärme

Fraunhofer-Zentrum für Hochtemperatur-Leichtbau HTL

Das Fraunhofer-Zentrum für Hochtemperatur-Leichtbau HTL entwickelt neue Werkstoffe und Komponenten für den Einsatz bei hohen Temperaturen. Es charakterisiert Material- und Prozesseigenschaften während der Wärmebehandlung und optimiert Wärmebehandlungsprozesse im Hinblick auf Energieeffizienz und Produktqualität. Das HTL wurde 2012 aus drei bestehenden Arbeitsgruppen des Mutterinstituts, dem Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC in Würzburg, gegründet.

Fraunhofer-Zentrum für Hochtemperatur- Leichtbau HTL

Lesen Sie das "Profil" des Fraunhofer-Zentrums für Hochtemperatur-Leichtbau HTL.

> zum Beitrag

Verwandte Themen
Vulkan-Verlag gründet neues Objekt mit B2B Club-Modell weiter
schwartz und Yifeng unterzeichnen Rahmenvertrag im Deutschen Bundestag weiter
Aichelin entwickelt transparente Service-Plattform zur Ofenwartung weiter
Düsseldorfer Eisenforscher verleihen Reimar-Lüst-Preis weiter
Berliner Stahl-Gipfel: WV Stahl begrüßt Einigung weiter
Internationales Ministertreffen zur Stahlkrise: Marktwirtschaft stärken & Subventionen... weiter