Prozesswärme

Forschung aktuell

Forschung aktuell: Tailored Heating zum anschließenden Umformen

Durch die induktive Erwärmung lässt sich die eingesetzte Energie sehr gezielt und effizient nutzen. Für verschiedene Anwendungen ist es naheliegend nicht das gesamte Werkstück homogen zu... weiter


Forschung aktuell: Tätigkeitsbericht 2016 des Gas- und Wärme-Instituts Essen e.V.

Das Gas- und Wärme-Institut Essen e.V. (GWI) ist seit fast 80 Jahren ein anerkanntes und weit über Nordrhein-Westfalen hinaus etabliertes Forschungsinstitut. Zu den Mitgliedsunternehmen des... weiter


Forschung aktuell: Tätigkeitsbericht 2015 des Gas- und Wärme-Instituts Essen e.V.

Das Gas- und Wärme-Institut Essen e. V. (GWI) ist seit über 75 Jahren ein anerkanntes und weit über Nordrhein-Westfalen hinaus etabliertes Forschungsinstitut. Im jährlich veröffentlichten... weiter


Forschung aktuell: Induktive Längsfelderwärmung von dünnem Metallband

Die induktive Längsfelderwärmung bietet im Vergleich zu herkömmlichen Erwärmungsverfahren viele Vorteile im Produktionsprozess. Sie wird bereits industriell u. a. für die Erwärmung von... weiter


Zwischenerwärmungsphase und zugehörige Infrarotaufnahme

Forschung aktuell: Entwicklung und Optimierung eines Erwärmungsverfahrens für das ressourceneffiziente Schmieden

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den induktiven Erwärmungsvorgängen in der neu entwickelten Prozesskette zur Herstellung von hochqualitativen und komplexen Bauteilen. Diese... weiter


Darstellung der verwendeten Simulationsprozedur

Forschung aktuell: Induktive Unterstützung von Hybrid-Schweißverfahren

Das Fügen von dickwandigen Stahlbauteilen mit einer Blechstärke über 10 mm wird bislang mittels mehrlagiger Unterpulver-Schweißvorgänge durchgeführt. Doch die stetig steigende Nachfrage nach... weiter


Einfluss eines DC-elektromagnetischen Feldes auf die Wirbelstrukturen von Blasen während des Auftriebs

Forschung aktuell: CO2-freie Produktion von Wasserstoff durch den Einsatz von Flüssigmetall

Neben den klassischen Technologiebereichen, wie beispielsweise dem Schmelzen und Gießen zur Herstellung von Stahl-, Gusseisen- oder Nichteisenmetallprodukten, werden Flüssigmetalle aufgrund... weiter


Versuchsaufbau für das Härten der Hohlwelle

Forschung aktuell: Prozessauslegung für das induktive Randschichthärten mittels inverser numerischer Methoden

Bei der numerischen Simulation geht es zum einen darum, Effekte sichtbar zu machen, die in Experimenten nur schwer zu erfassen sind. Im Fall des induktiven Randschichthärtens kann dies zum... weiter


Vereinfachtes zylindersymmetrisches Schalenkernmodell

Forschung aktuell: Numerische Simulation der Frequenzabhängigkeit des Wirkungsgrades bei Induktionsrinnenöfen im NF-Bereich

Mithilfe der numerischen Simulation lassen sich Effekte sichtbar machen, die in Experimenten nur schwer erfassbar sind. Darüber hinaus kann man auch Aussagen in Fällen treffen, in denen... weiter